Secrets-Of-Memoria Wikia
Advertisement

Allgemein[]

Baradorn war der größte Held und erfolgreichste Kaiser der Faeynen.

Er gilt noch heute für ein Symbol dafür das jeder Mann, der stark genug im Glauben ist und die Gunst der Götter erhält zum Kaiser aufsteigen kann.

Während seiner Regentschaft prosperierte Faeyra und wurde zu einer der stärksten Mächte von Altos.

Leben[]

Geboren im Jahre 157 v.T und in ein Waisenhaus unter der Obhut des heiligen Ordens gegeben. Über seine Kindheit ist nicht viel bekannt nur das Schriften belegen das er mit 12 Jahren dem heiligen Orden beigetreten ist und mit 14 in eine Einheit kam. Baradorn verbrachte viel Zeit in den Bibliotheken des Ordens und auf dem Übungsgelände, er war ein Naturtalent im Nahkampf und begann schnell die Mächte von Syndros zu lernen um sie für den Kampf zu nutzen.

Nach der Volljährigkeit von Baradorn zog er durch Faeyra und unterstützte Dörfer und Städte gemeinsam mit seinen Glaubensbrüdern im Kampf gegen bösartige Kreaturen und Anhänger dunkler Mächte. Im Alter von 27 wurde er zum Anführer seines eigenen Trupps ernannt. Als am Ende des Jahres 127 v.T Kaiser Gaius Aschfyr verstarb und sich die großen Häuser um den Thron stritten, begann schon im nächsten Jahr eine Invasion der Anhänger der Verbannten welche dem, im Chaos versinkenden Reich großen Schaden zufügten. Baradorn leistete einen großen Beitrag bei der Verteidigung von Alostesia und dessen Verteidigung und führte daraufhin einen Gegenangriff an, wodurch der Portalsplitter der Anhänger der Verbannten zerstört wurde.

Für die heldenhafte Leistung von Baradorn und um den Konflikt der großen Häuser zu beenden wurde Baradorn vom heiligen Orden zum Kaiser für die Faeynen ernannt. Er erhielt nach seiner Ernennung während eines Rituals den Segen der Vier wodurch er in der Lage war die Mächte der Vier Götter zu nutzen. Kaiser Baradorn war der erste Kaiser der dieses Privileg erhielt.

Während seiner Amtszeit als Kaiser stärkte er das Band mit den Aran'Thar und den Zwergen von Dohr und führte das vereinte Kaiserreich ein. Unter seiner Herrschaft wurde der Großteil des Landes von Faeyra von Kreaturen befreit, die Grenzen erweitert und der große Krieg geführt der durch die Trennung von Altos endete und Baradorn seine Kraft kostete. Nach Ende des Krieges lies er die Aetherium Türme in Alostesia bauen um die Stadt vor Magie und deren verderblichen Einfluss zu schützen.

Im Jahr 17 n.T im Alter von 174 Jahren starb Kaiser Baradorn am hohem Alter und überlies seinem Vertrauten Kain Dexemius den Kaiserthron. Vertraute gingen davon aus das Kaiser Baradorn noch weitaus länger gelebt hätte, wenn die Götter nicht verschwunden wären, einige gehen auch davon aus das die Götter Baradorn zu sich gerufen haben um gemeinsam gegen die Feinde der Götter zu kämpfen.

Advertisement