Secrets-Of-Memoria Wikia
Advertisement

Allgemein[]

Die drei Megären waren die ersten Hexen auf Oriya und ursprünglich die Herrscher der Dämmerinsel.

Sie sind mächtige unsterbliche Wesen, welche der Sage nach nie gänzlich zerstört werden können. Den Megären werden viele Schauergeschichten nachgesagt wie der Tatsache, dass sie Kinder entführen sollen. Unartigen Kindern auf Altos erzählt man daher das, wenn sie nicht artig sind, die Megären sie holen kommen.

Sie finden Erwähnung in vielen Legenden und Sagen. Wo sie sich heute aufhalten, ist unbekannt.

Aussehen[]

Die Megären waren in der Lage ihre Erscheinung zu verändern, werden aber stets als schreckliche entstellte Zerrbilder von bleichen Frauen beschrieben.

Aufstieg der Megären[]

Im Jahre 180 v.T nutzen die Megären einen göttlichen Quell welcher unter der Dämmerinsel verborgen lag, um zu einer neuen mächtigen Entität mit der Kraft eines Unheiligen aufzusteigen, die drei Megären wurden somit zu der Trigäre welche die drei neuen Schulen des Gleichgewichts erschuf.

Die Megären und Mephar[]

Das Volk der Mephar verehrt die Megären beziehungsweise die Trigäre besonders, da sie als Retter und Lehrer des Volkes gelten und letztlich die oberste Instanz der mepharischen Gesellschaft darstellen. Die Megären lehrten dem wilden Volk der Mephar eine besondere Form der Hexerei - die Schule des Gleichgewichts, auch Schule der Trigäre genannt - und halfen dem Volk so im Untergrund zu überleben.

Advertisement